Erbfolgen

Erbfolgen 2017-01-03T17:47:55+00:00

von den Forschern: Alex Himmermann = AH und Heiner Stegmann = HS.

FamilieBesitz 
AbkemeyerGerhard Abkemeyer *1570 Markkötter in Mentrup, frei, aber dienstpflichtig dem Landesherrn. Kirchspiel Hagen, katholisch.
Georg Abkemeyer geb. Ibershoff *1590 Markkötter durch Einheirat.
Albert Abkemeyer geb. Forstmann *1628 Markkötter durch Einheirat.

Neue Abstammungslinie.
Hermann Abkemeyer geb. Rogge *1650 Markkötter durch Einheirat.
Johann Hermann Abkemeyer *1703 Markkötter.
Johann Heinrich Abkemeyer *1741 Markkötter.
Johann Heinrich Abkemeyer *1783 Markkötter.
Hermann Christoph Abkemeyer *1802 Markkötter (Mit der familie auswandert in die USA).

Neue Abstammungslinie.
Johann Joseph Adolph Abkemeyer geb. Patke *1828 neuer Markkötter durch Kauf.
Franz Heinrich Abkemeyer geb. Rüter *1858 Markkötter durch Einheirat.
AH
AltenhoffJohann Altenhoff *1561 Erbkötter in Mentrup - eigen dem Gut von Stael, Sutthausen. Kirchspiel Hagen, katholisch.
Dietrich Altenhoff *1600 Erbkötter.
Johann Altenhoff geb. Brömstrup *1624 Erbkötter durch Einheirat.
Georg Altenhoff *1653 Erbkötter.
Johann Rudolph Althoff geb. Wortmann *1677 Erbkötter durch Einheirat.
Johann Konrad Altenhoff *1710 Erbkötter.
Johann Conrad Altenhoff *1747 Erbkötter.
Franz Balthasar Althoff geb. Plantholt *1775 Erbkötter durch Einheirat.
Caspar Heinrich Altenhoff *1826 Erbkötter.
Heinrich Altenhoff *1859 Erbkötter.
AH
AlteruthemeyerAlbert Alteruthemeyer geb. Ruthemeyer *1649 1. Markkötter Alteruthemeyer in Gellenbeck - frei Kirchspiel Hagen, katholisch.
Conrad Alteruthemeyer geb. Krützmann *1655 Markkötter durch Einheirat.

Neue Abstammungslinie.
Georg Heinrich Alteruthemeyer geb. Wellmeyer *1697 neuer Markkötter Alteruthemeyer.

Neue Abstammungslinie.
Johann Christoph Alteruthemeyer geb. Lohne *1745 Markkötter durch Einheirat.

Neue Abstammungslinie.
Johann Heinrich Alteruthemeyer geb. Möller *1811 Neuer Markkötter.
Johann Heinrich Alteruthemeyer *1834 Markkötter.
AH
AltetiemannHeinrich Altetiemann *1545 Markkötter - frei - Abgabepflichtig an die Bauerschaft. Kirchspiel Hagen, katholisch.
Johann Altetiemann *1580 Markkötter.
Johann Joseph Altetiemann *1625 Markkötter.
Johann Joseph Altetiemann *1661 Markkötter.

Neue Abstammungslinie.
Gerhard Heinrich Altetiemann geb. Meyer zu Natrup *1664 Markkötter durch Einheirat.

Anna Margaretha Altetiemann *1688 Markkötter. (Vater: Johann Joseph Altetiemann *1661).
Johann Heinrich Altetiemann *1718 Markkötter.
Johann Heinrich Altetiemann *1742 Markkötter.
Johann Heinrich Altetiemann *1778 Markkötter.
Johann Gerhard Heinrich Altetiemann *1812 Markkötter.
1863 oder 1864 ist das Anwesen durch Blitzschlag völlig abgebrannt. Der letzte Markkötter Altetiemann - Gerhard - verkauft die Stätte an Gustav Determann aus Laggenbeck. Er und seine Familie verlassen Hagen, ihr weiterer Verbleib ist unbekannt.
AH
Altevogt
aus: Leeden
/ Natrup-Hagen
Gerhard Wilhelm Altevogt *1776 aus Leeden.
Diese Sippe stellt die Nachkommenschaft des Gerhard Wilhelm Altevogt aus Leeden dar, der 18o2 nach Hagen gekommen ist. Kirchspiel Hagen, katholisch.
AH
Altevogt
aus: Beckerode
Altevogt ursprünglich Johann Samuel van Essen *1550 Markkötter - frei - Hilfsvogt Bauerschaft Beckerode. Kirchspiel Hagen, katholisch.
Samuel van Essen *1590 Markkötter & Hilfsvogt.
Samuel van Essen *1624 Markkötter.
Peter Altevogt *1654 Markkötter & letzter Hilfsvogt.

Neue Abstammungslinie.
Johann Joseph Hermann Fluchtmann *1709 neuer Markkötter, er ist Besitzer sowohl der Fluchtmann- als auch der Altevogt-Stätte.
Georg Heinrich Fluchtmann *1738 Markkötter und Ziegler auf Fluchtmanns bzw. Altevogts Stätte.
Am 9.11.1766 hat Georg Heinrich Fluchtmann vom Pastor den Markkotten Altevogt gewonnen. Anschliessend nimmt er auf diesem Markkotten seinen Wohnsitz und nennt sich der Sitte gemäss künftig 'Altevogt'. Seit dieser Zeit ist der Hofname Fluchtmann nicht mehr vorhanden.
Hermann Heinrich Altevogt *1779 Markkötter und Ziegler.
Johann Wilhelm Altevogt *1812 Markkötter.
Johann Friedrich Wilhelm Altevogt *1838 Markkötter.
Johann Heinrich Gretzmann *1855 Markkötter Altevogt durch Einheirat.
Johann Theodor Altevogt *1888 Markkötter.
Johann Heinrich Altevogt *1931 Markkötter.
Bernhard Hermann Altevogt *1961 Markkötter.
Tristan Theodor Altevogt *1990 Markkötter.
AH
AltmannLambert Altmann *1646
Im 17. und 18. Jahrhundert gab es verschiedene Altmann-Vorkommen in Hagen. Diese waren reformierten Glaubens. Kirchspiel Hagen.
AH
ArlingJohann Arling geb. Thiesing *um 1550 Vollerbe durch Einheirat in Voxtrup - eigen an Domkapitel - Ksp. St. Johann, katholisch.
Hof war bis 1651 an Gerd Witte verpachtet.
Arnold Arling *1597 Vollerbe.

Neue Abstammungslinie.
Gerhard Arling geb. Ostendarp *1610 Vollerbe durch Einheirat.

Conrad Arling *1622 Vollerbe (Vater: Arnold Arling *1597).
Johann Arling *1655 Vollerbe.
Johann Gerhard Heinrich Arling *1692 Vollerbe.

Neue Abstammungslinie.
Gerhard Heinrich Arling geb. Biermann *1707 Vollerbe durch Einheirat.

Johann Joseph Heinrich Arling *1730 Vollerbe (Vater: Johann Gerhard Heinrich Arling *1692).
Gerhard Heinrich Arling *1769 Vollerbe.
Johann Conrad Joseph Arling *1823 Anerbe (USA).

Neue Abstammungslinie.
Johann Heinrich Arling geb. Hehemann *1811 Vollerbe durch Kauf.
Friedrich Adolph Arling *1851 Vollerbe.
Matthias Conrad Arling geb. Hagemann *1877 Vollerbe durch Einheirat.
Heinrich Joseph Arling *1920 Vollerbe.
Bernhard Matthias Arling *1960 Vollerbe.
AH
AulfJohann Aulf *1510 Halberbe eigen an: Kapitel St. Johann bis l67o: Auf dem Hofe Ksp. St. Johann Kath.
Adolf Aulf *1545 Halberbe.
Wilhelm Aulf *1585 Halberbe.
Thomas Aulf *1620 Halberbe.
Dietrich Theodor Aulf *1658 Halberbe.
Johann Heinrich Aulf *1699 Halberbe.
Arnold Heinrich Aulf *1723 Halberbe.
Friedrich Adolf Aulf *1758 Halberbe.
Hermann Heinrich Aulf *1793 Halberbe.
Conrad David Aulf *1833 Halberbe.
Hermann Heinrich Aulf *1866 Halberbe.
Adolf Aulf *1909 Halberbe.
Johannes Heinrich Aulf *1948 Halberbe.
AH
AverdiekJohann Averdiek *1570 Vollerbe in Oesede - eigenbehörig dem Bischof in Osnabrück
Kirchspiel Oesede, katholisch.
Johann Averdiek *1600 Vollerbe.
Caspar Averdiek geb. Niederholthaus *1617 Vollerbe durch Einheirat.

Neue Abstammungslinie.
Anna Maria Elisabeth Averdiek geb. Mentrup *1693 Vollerbe durch Erbe.
Johann Wilhelm Averdiek *1724 Vollerbe.
Johann Gerhard Heinrich Averdiek *1757 Vollerbe.

Vollerbe 2001 Konrad Averdiek.
AH
AvermannJohann Avermann ~*1525 Vollerbe, Harderberg, eigenbehörig an v. Böselager zu Honeburg Kirchspiel St. Johann, katholisch.
Adrian Avermann *1595 Vollerbe.
Heinrich Avermann *1627 Vollerbe.
Johann Heinrich Avermann *1674 Vollerbe.
Gerhard Nikolaus Avermann geb. Sundermann *1684 Vollerbe durch Einheirat.
Johann Eberhard Avermann *1739 Vollerbe.
Johann Joseph Avermann *1769 Vollerbe.
Johann Friederich Avermann *1811 Vollerbe.
Franz Anton Avermann *1854 Vollerbe.
Johann Rudolph Avermann *1882 Vollerbe.
Joseph Heinrich Avermann *1922 Vollerbe.
AH
AverwetterWerner Averwetter *~1575 Vollerbe in Dröper - eigenbehörig dem Domkapitel zu Osnabrück Kirchspiel Oesede, katholisch.
Gerhard Averwetter +1630 Vollerbe.

Neue Abstammungslinie (2. Mann).
Joseph Averwetter geb. Niemann *1610 Vollerbe durch Einheirat.
Joseph Averwetter *1637 Vollerbe.
Heinrich Averwetter *1681 Vollerbe.
Hermann Friedrich Averwetter *1727 Vollerbe.
Joseph Heinrich Averwetter *1766 Vollerbe.
Hermann Friedrich Averwetter *1790 Vollerbe.
AH
BallerN. N. Baller *1560 Markkötter in Malbergen - ursprünglich frei, dem Bischof dienstpflichtig, ab l765 eigen dem Gut von Stael, Sutthausen. Ksp. St. Johann, katholisch.
Albert Baller *1600 Markkötter.

Neue Abstammungslinie.
Hermann Baller geb. Witte *1632 neuer Markkötter durch Einheirat.
Johann Franz Baller geb. Henke *1669 Markkötter durch Einheirat.
Johann Ernst Baller *1690 Markkötter (Verkauft).

Neue Abstammungslinie.
Georg Dietrich Baller geb. Heuer *1742 neuer Markkötter Baller.
Johann Dietrich Baller *1776 Markkötter.
Caspar Heinrich Baller geb. Brockmann *1807 Markkötter durch Einheirat.
Heinrich Conrad Baller *1852 Markkötter.
Heinrich Baller *1890 Markkötter.
Alois Baller *1928 Markkötter.
AH
BaringhausN. N.Baringhaus geb. Schulte to Bühne *~1545 Vollerbe durch Einheirat in Oesede - eigenbehörig dem Kloster Oesede. Kirchspiel Oesede, katholisch.
Wilhelm Baringhaus *1570 Vollerbe.
Johann Baringhaus *1610 Vollerbe.
Johann Heinrich Baringhaus *1652 Vollerbe (keine Kinder).

Neue Abstammungslinie.
Eberhard Boldewin Baringhaus geb. Tiemann *1683 neuer Vollerbe.
Georg Heinrich Baringhaus *1733 Vollerbe.
Hermann Heinrich Baringhaus *1768 Vollerbe.
Anton Baringhaus geb. Wortmann *~1795 Vollerbe durch Einheirat.
N. N. Baringhaus Vollerbe.
AH
BarteltJohann Bartelt *~1600 Erbkötter in Kloster Oesede - eigenhörig dem Kloster Oesede. Kirchspiel Oesede, katholisch.
Hermann Bartelt *1638 Erbkötter.
Balthasar Heinrich Bartelt geb. Kendeler *~1675 Erbkötter durch Einheirat.
Johann Caspar Bartelt *1699 Erbkötter.
Johann Ernst Bartelt *1749 Erbkötter.
AH
Bartholomäus

(Bartholomaeus)
Johann Wilhelm Bartholomäus ca *1770 Heuerling.
Diese Sippe erscheint erstmals Anfang des 18. Jahrhunderts in Ohrbeck, um von dort nach Holzhausen und Hagen zu gelangen. Kirchspiel Hagen, katholisch.
AH
BaumannHeinrich Baumann *1550 Halberbe zu Altenhagen - eigenbehörig dem Gut Scheventorf zu Ostenfelde. Kirchspiel Hagen, katholisch.
Bernard Baumann *1575 Halberbe
Gerhard Baumann *1615 Halberbe
Bernhard Baumann *1645 Halberbe
Johann Caspar Buller *1691 Halberbe durch Einheirat
Eberhard Wilhelm Baumann *1731 Halberbe
Heinrich Johann Baumann *1775 Halberbe
Johann Bernhard Heinrich Baumann *1817 Halberbe
AH
Baumann
Herm-Völler
(HermVoeller)
Johann Baumann *1620 Markkötter in Beckerode - frei, aber dienstpflichtig dem Landesherrn. Kirchspiel Hagen, katholisch. Im 3o-jährigen Krieg zeitweise reformiert bzw. evangelisch lutherisch.

Neue Abstammungslinie.
Hermann Baumann geb. Völler *1625 bzw. Herm-Völler neuer Markkötter in Beckerode - frei, aber dienstpflichtig dem Landesherrn. Kirchspiel Hagen katholisch im 3o-jährigen Krieg zeitweise reformiert bzw. evangelisch lutherisch.
Dietrich Völler *1656 Markkötter, reformiert.
Hermann Völler *1681 Markkötter, reformier.
Christoph Johann Völler *1729 Markkötter.
Georg Heinrich Völler *1760 Markkötter.
Johann Hermann Heinrich Völler *1800 Markkötter.
AH
Beckmann
aus: Mentrup



N. N. Beckmann *1550 Markkötter und Gastwirt in Mentrup - frei Kirchspiel Hagen, katholisch.
Hermann Beckmann geb. N. N. *1575 Markkötter durch Einheirat.

Neue Abstammungslinie.
Johann Rudolph Beckmann geb. Ruthemeyer *1660 neuer Markkötter.
Johann Rudolph Beckmann *1690 Markkötter.

Neue Abstammungslinie.
Franz Balthasar beckmann geb. Dreismeyer *1753 neuer Markkötter.
Johann Heinrich Beckmann *1785 Markkötter.

Neue Abstammungslinie.
Johann Gerhard Beckmann geb. Wöhrmeyer neuer *1805 neuer Markkötter (Neffe).
Friedrich Joseph Beckmann geb. Clausing *~1830 Markkötter durch Einheirat.
AH
Beckmann
aus: Ohrbeck
Heinrich Wilhelm Beckmann *1810 Markkötter.
Die Sippe Beckmann in Ohrbeck hat ihren Ursprung in Atter.
Um 1835 erwirbt Heinrich Wilhelm Beckmann den Markkotten Maschkötter in Ohrbeck. In dieser Generation übernimmt nur der Anerbe den Namen der Stätte; die abgehenden Söhne heissen weiterhin Beckmann und begründen eine Reihe von Gaststätten: Beckmann am Hüggel, Beckmann in Ohrbeck, Beckmann in Holzhausen. Kirchspiel Hagen, katholisch.
Friedrich Rudolf Beckmann *1836 Markkötter.
AH
BensmannJohann Caspar Bensmann *1535 Halberbe in Gellenbeck - eigenbehörig dem Gut von Korff, Sutthausen. Kirchspiel Hagen, katholisch.
Conrad Bensmann *1570 Halberbe.
Hermann Bensmann *1625 Halberbe.
Caspar Bensmann *1655 Halberbe.
Johann Georg Bensmann *1688 Halberbe.

Neue Abstammungslinie.
Eberhard Georg Bensmann geb. Holtmeyer *1715 neuer Halberbe.
Da das letzte Bauerngeschlecht auf dem Hofe Bensmann aus Gründen, die noch nicht genau bekannt sind, den Hof abgeben musste, wurde vom Gutsherrn als neuer Halberbe Eberhard Georg Bensmann geb. Holtmeyer eingesetzt.
Johann Conrad Heinrich Bensmann< geb. Lührmann *1745 Halberbe durch Einheirat.
Johann Franz Josef Bensmann *1793 Halberbe.
Johann Heinrich Bensmann *1827 Halberbe.
Caspar August Ludwig Bensmann *1880 Halberbe.
AH
BerckemeyerGeorg Kümper *1628 Vollerbe Berckemeyer.
Der uralte und geschichtsträchtige Meierhof zu Spellbrink in Gellenbeck wurde 1621 an Heinrich von Werne verkauft. Durch Erbschaft gelangte dieser Hof sowie die Haslage und der Hof Altenhoff in Hasbergen in den Besitz seines Enkels Caspar Ludwig Berckemeyer; dieser begründete somit für über 2oo Jahre das Geschlecht Berckemeyer in Hagen.
Diese waren zumeist Protestanten. Kirchspiel Hagen.
Caspar Ludwig Berckemeyer *1659 Meierhof zu Spellbrink erster Vollerbe.
Bernhard Heinrich Berckemeyer *1683 Besitzer des Meierhofes zu Spellbrink.
Johann Eberhard Berckemeyer *1718 Besitzer des Meierhofes zu Spellbrink.
Philipp Wilhelm Berckemeyer *1758 Besitzer des Meierhofes zu Spellbrink.
Georg Heinrich Berckemeyer *1805 Besitzer des Meierhofes zu Spellbrink.
Heinrich Georg Berkemeyer verkauft 1837 den Meyerhof zum Spellbrink und erwirbt dafür das Gut Hagen in Borgloh.
AH
BerelsmannCaspar Berelsmann *1530 Vollerbe in Sudenfeld - eigenbehörig dem Gut Altenhagen. Kirchspiel Hagen, katholisch. zur Zeit der Reformation bis zum 3o-jährigen Krieg teilweise protestantisch.
Caspar Berelsmann *1560 Vollerbe.
Nicolaus Berelsmann *1597 Vollerbe.
Johann Berelsmann *1620 Vollerbe.

Neue Abstammungslinie.
Jacob Berelsmann geb. Meyer zu Strohen *1638 2. Mann, Vollerbe durch Einheirat.
Conrad Berelsmann *1666 Vollerbe.
Hermann Berelsmann *1698 Vollerbe.
Johann Georg Berelsmann *1721 Vollerbe.
Gottfried Adolf Berelsmann geb. Meyer zu Natrup *1745 Vollerbe durch Einheirat.
Johann Rudolph Berelsmann *1788 Vollerbe.
Johann Rudolph Berelsmann *1829 Vollerbe.
Ignatz Heinrich Franz Berelsmann *1869 Vollerbe.
Aloys Franz Hermann Berelsmann *1917 Anerbe, im Krieg gefallen.
Hermann Heinrich Alois Berelsmann *1915 2. Anerbe, keine Kinder.
AH
BergmannGeorg Bergmann *1560 Vollerbe in Dröper - eigenbehörig dem Domkapitel zu Osnabrück. Kirchspiel Oesede, katholisch.
Johann Bergmann *1590 Vollerbe.
Caspar Bergmann *1622 Vollerbe.
Hermann Bergmann geb. Kohstall *1643 Vollerbe durch Einheirat.
Heinrich Bergmann geb. Wiemeyer *1678 Vollerbe durch Einheirat.
Johann Heinrich Bergmann geb. Averwetter *1720 Vollerbe durch Einheirat.
Johann Gerorg Bergmann *1759 Vollerbe.
Mathias Christian Bergmann *1795 Vollerbe.
AH
BergmeyerJohann Bergmeyer *1570 Markkötter in Gellenbeck - eigenbehörig dem Grafen von Tecklenburg. Kirchspiel Hagen, katholisch.
Eberhard Bergmeyer *1610 Markkötter.
Martin Bergmeyer *1642 Markkötter.
N. N. Bergmeyer *1655 Markkötter.

Neue Abstammungslinie (2. Mann).
Gerhard Martin Bergmeyer geb. Middelberg *1663 Markkötter durch Einheirat.
Johann Heinrich Bergmeyer *1694 Markkötter.

Neue Abstammungslinie (2. Mann).
Johann Hermann Bergmeyer geb. Meyerhenke *1677 Markkötter durch Einheirat.
Johann Friedrich Bergmeyer geb. Leske *1719 Markkötter durch Einheirat.
Johann Dietrich Bergmeyer *1759 Markkötter.
Johann Friedrich Bergmeyer *1813 Markkötter.
Gerhard Heinrich Bergmeyer *1840 Markkötter.
AH
BobergJacob Boberg *1610 Erbkötter in Ohrbeck - Eigenbehörigkeit unklar. Kirchspiel St. Johann, ab 17oo katholisch.

Maria Gertrud Boberg *1680 Erbin des Erbkottens (Keine Beziehung zu Jacob Boberg).
N. N. Fischer *1680 Erbkötter durch Einheirat.
Caspar Heinrich Boberg *1720 Erbötter für Bruder Wilhelm da kinderlos (vermutlich).
Johann Wilhelm Boberg geb. Franksmann *1742 Erbkötter durch Einheirat.
Johannes Heinrich Kuhlmeyer *1778 Erbkötter durch Einheirat.
AH
BollauJohann Zacharias Bollau *1686 Paiermacher. Die Sippe B O L L A U sind Nachfahren von Johann Zacharias Bollau, ein Papiermacher aus Sachsen, der Anfang des 18. Jahrhunderts nach Oesede kam, um in der dortigen Papiermühle tätig zu werden. Kirchspiel Oesede, katholisch.
Bolte
aus: Malbergen
Matthias Bolte *1550 Markötter eigenbehörig dem Gut von Stael, Sutthausen. Kirchspiel St. Johann, katholisch.
Hermann Bolte geb. N. N. *1590 Markkötter durch Einheirat.
Dietrich Bolte *1619 Markkötter.
Johann Bolte geb. Riesenbeck *1660 Markkötter durch Einheirat (2. Mann).
Hermann Georg Bolte *1691 Markkötter.
Johann Friedrich Bolte *1712 Markkötter.

Neue Abstammungslinie.
Conrad Hermann Bolte geb. Dieckmann * Markkötter durch Einheirat.
Johann Wilhelm Bolte geb. Schliehe *1742 Markkotten durch Einheirat.
Johann Wilhelm Bolte *1770 Markkötter.

Neue Abstammungslinie.
Johann Matthias Bolte geb. Hune *1801 Neuer Markkötter durch Adoption v. vorigen MK.
Johann Mathias Bolte *1837 Markkötter.
Johann Goswin Bolte *1866 Markkötter.
Johann Mathias Bolte *1895 Markkötter.
Goswin Johannes Bolte *1922 Markkötter.
AH
Bolte
aus: Oesede
Nikolaus Bolte geb. Börger *1608 neuer Markkötter in Oesede - eigenbehörig von Schmiesing zu Tatenhausen. Die Stelle war 1651 unbesetzt. Kirchspiel Oesede katholisch.
Johann Conrad Bolte *1655 Markkötter.

Neue Abstammungslinie.
Johann Bolte geb. Heemann *1673 Markkötter durch Heirat der Witwe.
Johann Caspar Bolte *1697 Markkötter.
Georg Heinrich Bolte geb. Sprinkweg *1731 Markkötter durch Einheirat.
Caspar Henrich Bolte geb. Kottmann *1763 Markkötter durch Einheirat.
AH
BorgeltN. N. Borgelt *1510 Erbkötter in Gellenbeck frei, da ursprünglich auf Kirchengrund gegründet
Kirchspiel Hagen, katholisch.
Gerhard Borgelt *1550 Erbkötter.
Johann Borgelt geb. Eversmann *1585 Erbkötter durch Einheirat.
Bernhard Borgelt geb. Meyer zu Natrup *1605 Erbkötter durch Einheirat.
Nicolaus Borgelt *1637 Erbkötter.
Johann Dietrich Borgelt *1673 Erbkötter.
Dietrich Hermann Borgelt *1706 Erbkötter.
Franz Balthasar Wilhelm Borgelt *1757 Erbkötter.
Gerhard Heinrich Borgelt *1780 Erbkötter.
Johann Heinrich Borgelt *1830 Erbkötter.
AH
Broxtermann
BuddeGeorg Budde *1540 Düstrup - Halberbe - eigen an Bischof als Landesherrn. Kirchspiel St. Johann, katholisch.
Dietrich Budde geb. Aulf *1565 Halberbe durch Einheirat.
Joseph Budde *1601 Halberbe.
Johann Budde *1653 Halberbe.
Johann Heinrich Budde *1690 halberbe.
Nicolaus Heinrich Budde *1721 Halberbe.
Georg Heinrich Budde *1758 Halberbe.
Franz Adolph Budde *1795 Halberbe.
Johann Heinrich Budde *1824 Halberbe.
Johann Heinrich Budde *1880 Halberbe.
Gerhard Heinrich Budde *1912 Halberbe.
Ferdinand Joseph Budde *1951 Halberbe.
AH
Bücker
aus: Große Heide

(Buecker)
Albert Bücker *1545 freier Markkötter in Große Heide - dienstpflichtig dem Landesherrn. Kirchspiel Hagen katholisch.
Johann Bücker *1580 Markkötter.
Hermann Bücker *1613 Markkötter.

Neue Abstammungslinie.
Johann Georg Bücker geb. Spellmeyer *1580 Johann Georg Spellmeyer (zweiter Ehemann).
Heinrich Bücker *1636 Markkötter.
Johann Georg Bücker *1653 Markkötter.
Johann Georg „Jürgen“ Bücker *1692 Markkötter.
Johann Georg „Jürgen“ Bücker *1745 Erbkötter Voss.
Johann Georg „Jürgen“ Bücker *1789 Markkötter.
Johann Heinrich Bücker *1816 Markkötter.
Eberhard Heinrich Bücker *1853 Markkötter.
Mathias Heinrich Bücker *1880 Markkötter (Bücker & Riesenbeck).
Erich Eberhard Bücker *1922 Besitz Bücker & Riesenbeck.
AH
Covermann
Kovermann
Conrad Friedrich Kovermann. *1660.
Die Sippe Covermann (ursprünglich Covers) stammt aus Mettingen. 1686 kam Conrad Friedrich Covers nach Hagen, um als Knecht des dortigen Pastors tätig zu werden. Laut dem Lagebuch des katholisch Pastors sammelte er z. B. von 1687 - 1690 die dem Pastor zustehenden Gelder und insbesondere den Pröven ein. Nach 1705 zog er dann als zeitweiser Pächter des Markkottens Patke nach Holzhausen; von hier aus erfolgte dann eine Verbreitung der Sippe insbesondere im Kirchspiel St. Johann und auch in Oesede , katholisch.
AH
DaudtHermann Daudt *1600 Markkötter in Kloster Oesede - eigenbehörig dem Kloster Oesede. Kirchspiel Oesede, katholisch.
Hermann Daudt *1630 Markkötter.
Georg Daudt *1660 Markkötter.

Neue Abstammungslinie.
Anton Daudt geb. Wiemeyer *1670 Markkötter durch Einheirat.

Neue Abstammungslinie.
Gerhard Heinrich Daudt geb. Diekhöner Markkötter durch Einheirat.

Johann Georg Daudt *1690 Markkötter (Vater: Georg Daudt *1660).

Johann Heinrich Daudt *1716 Markkötter (Vater: Gerhard Heinrich Daudt geb. Diekhöner).
Georg Heinrich Daudt *1756 Markkötter.
AH
DependehnerRudolph Dependehner *1540 Markkötter in Gellenbeck, frei, dienstpflichtig dem Landesherrn, Kirchspiel Hagen, katholisch.
Johann Dependehner *1575 Markkötter.
Georg Dependehner *1604 Markkötter.
Johann Dependehner *1640 Markkötter.
Martin Dependehner geb. Siekmann *1663 Markkötter durch Einheirat.
Johann Caspar Dependehner *1696 Markkötter.
Friedrich Christoph Dependehner geb. Otte *1722 Markkötter durch Einheirat.
Christoph Dependehner *1756 Markkötter bis 1799.

Neue Abstammungslinie.
Johann Dietrich Götker *1777 Markkötter durch Kauf.

Neue Abstammungslinie.
Franz Joseph Dependehner geb. Worpenberg *1807 Markkötter durch Vererbung.
AH
Dütmann
Düttmann
Dittmann
Dittman
Joseph Dütmann um *1600 Halberbe in Oesede - eigenbehörig dem Kloster Oesede. Kirchspiel Oesede katholisch.
Boldewin Dütmann *1627 Halberbe.
Georg Düttmann geb. Eggemann *1635 Halberbe Dütmann durch Einheirat.
Georg Dütmann *1663 Halberbe.
Moritz Dütmann geb. Buller *1650 Halberbe Düttmann durch Einheirat.
Georg Dütmann geb. Tiemeyer *1691 Halberbe Düttmann durch Einheirat.
Johann Heinrich Dütmann *1692 Halberbe.
Johann Rudolph Dütmann *1734 Halberbe.
Georg Heinrich Dütmann geb. Meyer zu Oesede *1753 Halberbe Dütmann durch Einheirat.
Johann Matthias Dütmann geb. Menkhaus 1782 Halberbe Dütmann durch Einheirat.
AH
ElixmannHeinrich Elixmann *1540 Halberbe in Natrup - eigenbehörig dem Domkapitel zu Osnabrück. Kirchspiel Hagen, katholisch.
Answerus Elixmann geb. Pötter *1575 Halberbe durch Einheirat.
Johann Elixmann *1605 Halberbe.
Christoph Elixmann *1655 Halberbe.
Johann Georg Elixmann *1700 Halberbe.
Georg Heinrich Elixmann *1739 Halberbe.
Johann Gerhard Friedrich Elixmann *1780 Halberbe.
Anton Friedrich Elixmann *1834 Halberbe.
N. N. Elixmann * Halberbe.
AH
EllebrechtFranz Heinrich Ellebrecht *1700 Vollerbe.
Johann Hermann Ellebrecht *1744 Vollerbe.
Georg Jürgen Heinrich Ellebrecht *1786 Vollerbe.

Neue Abstammungslinie.
Matthias Christian Ellebrecht geb. Wißmann *1807 Vollerbe durch Erbe.
Josef Clemens Ellebrecht *1862 Vollerbe.
Friedrich Ellebrecht *1891 Vollerbe.
Klemens Clemens Ellebrecht *1939 Vollerbe.
HS
FluchtmannJohann Fluchtmann *1560 Markkötter in Beckerode - frei - dienstpflichtig dem Landesherrn. Kirchspiel Hagen, katholisch.
Johann Fluchtmann *1595 Markkötter.

Neue Abstammungslinie.
Johann N. N. *1635 neuer Markkötter & Töpfer.
Dieser neue Markkötter Fluchtmann war aus wirtschaftlichen Gründen genötigt, das Anwesen an den Vogt - Johann Rembert Kruse - zu verkaufen. Dieser veräussert diesen neu erworbenen Besitz am 10.02.1705 an Johann Georg Dreyer für 300 Rthl.

Johann Georg Dreyer *1655 neuer Markkötter & Ziegler Fluchtmann.
Johann Joseph Hermann Fluchtmann *1709 Markkötter & Ziegler auf Fluchtmanns und Altevogts Stätte.
Georg Heinrich Fluchtmann *1738 Markkötter & Ziegler auf Fluchtmanns bzw. Altevogts Stätte.
Am 9.11.1766 hat Georg Heinrich Fluchtmann vom Pastor den Markkotten Altevogt gewonnen. Anschliessend nimmt er auf diesem Markkotten seinen Wohnsitz und nennt sich der Sitte gemäss künftig 'Altevogt'. Seit dieser Zeit ist der Hofname Fluchtmann nicht mehr vorhanden.
AH
FrommeyerGerhard Frommeyer *1535 Halberbe in Altenhagen eigenbehörig dem Gut von Stael, Sutthausen.
Jacob Frommeyer *1566 Halberbe.
Johann Frommeyer geb. N. N. *1620 Halberbe durch Einheirat.
Conrad Frommeyer geb. Oberhagen *1630 Halberbe durch Einheirat.
Johann Dietrich Frommeyer *1665 Halberbe.
Hermann Frommeyer geb. Franksmann *1696 Halberbe durch Einheirat.
Hermann Heinrich Frommeyer geb. Iborg *1732 Halberbe durch Einheirat.
Johann Heinrich Frommeyer geb. Franksmann *1767 Halberbe durch Einheirat.
Johann Heinrich Niehenke *1798 Halberbe Niehenke. Mit der Heirat von Johann Heinrich Niehenke und Catharina Maria Elisabeth Frommeyer am 20.08.1833 wurden diese beiden benachbart liegenden Höfe vereint. Die Kinder aus dieser Ehe heißen Niehenke.
AH
GartmannCaspar Anton Gartmann Vollerbe in Oesede - eigenbehörig dem Gut von Stael, Sutthausen. Kirchspiel Osede, katholisch.
Georg Gartmann *1600 Vollerbe.
Boldewin Gartmann *1649 Vollerbe.
Hermann Dietrich Gartmann *1676 Vollerbe.
Georg Friedrich Gartmann *1714 Vollerbe und Provisor.
Matthias Christian Friedrich Gartmann *1762 Vollerbe.
Conrad Mathias Gartmann *1809 Vollerbe.
Franz Gartmann *1847 Vollerbe.
AH
GelshornN. N. Gelshorn Vollerbe in Hickingen - eigen am Domkapitel - Kirchspiel St. Johann, katholisch.
Matthias Gelshorn *1560 Vollerbe.
Andreas Gelshorn *1594 Vollerbe.
Mathis Gelshorn *1616 Vollerbe.
Eberhard Bernhard Gelshorn *1661 Vollerbe.
Johann Eberhard Gelshorn *1697 Vollerbe.

Neue Abstammungslinie.
Johann Dietrich Gelshorn geb. Broxtermann *1719 Vollerbe durch Einheirat.

Johann Eberhard Gelshorn *1750 Vollerbe (Vater: Johann Eberhard Gelshorn *1697).

Neue Abstammungslinie.
Johann Christoph Gelshorn geb. Vornholt *1761 Vollerbe durch Einheirat.

Neue Abstammungslinie.
Jost Wilhelm Gelshorn geb. Boberg Vollerbe Gelshorn durch Einheirat.

Anna Margaretha Clara Gertrud Gelshorn *1787 Vollerbin (Vater: Johann Eberhard Gelshorn *1750).
Ehemann: Johan Anton Gelshorn geb. Kappen *1787 Vollerbe durch Einheirat.
Johann Anton Laurenz Gelshorn *1823 Vollerbe.
Anna Margaetha Elisabeth „Elise“ Gelshorn *1851 Anerbin (Sie verkauft 1886 den Hof Gelshorn an Baron von Rosenkranz).
AH
GildehausJacob Gildehaus *1540 Markkötter und Gastwirt in Oesede - eigenbehörig dem Landesherrn bzw. GILHUS. Kirchspiel Oesede, katholisch.
Joseph Gildehaus *1570 Markkötter.

Neue Abstammungslinie.
Joseph Gildehaus geb. Gartmann *1610 neuer Markkötter.
Boldewin Gildehaus *1653 Markkötter.
Johann Heinrich Gildehaus *1689 Markkötter.
Johann Gerhard Boldewin Gildehaus *1735 Markkötter.
Johann Christian Gildehaus *1762 Markkötter.
Franz Heinrich Gildehaus geb. Gartmann *1798 Markkötter durch Einheirat.
AH
GretzmannWilhelm Gretzmann *1480 Vollerbe in Sudenfeld - eigenbehörig an von Knesebeck zu Buddemühlen ab ca. l6oo verkauft an von Korff zu Sutthausen.
Johann Gretzmann *1510 Vollerbe.
Peter Gretzmann *1540 Vollerbe.
Caspar Gretzmann *1570 Vollerbe.
Johann Gretzmann *1602 Vollerbe.
Johann Gretzmann geb. Berelsmann *1640 Vollerbe durch Einheirat.
Dietrich Gretzmann geb. Wortmann *1675 Vollerbe durch Einheirat.
Georg Caspar Gretzmann *1715 Vollerbe.
Georg Heinrich Gretzmann *1758 Vollerbe.
Eberhard Heinrich Anton Gretzmann *1807 Vollerbe.
Johann Theodor Gretzmann *1844 Vollerbe.
GrothausGeorg Grothaus *1470 Vollerbe Harderberg eigen an Domkapitel zu Osnabrück Kirchspiel St. Johann, katholisch.
N. N. Grothaus *1510 Vollerbe.
N. N. Grothaus *1545 Vollerbe.
Johann Grothaus *1580 Vollerbe.
Georg Grothaus geb. Bolte *1610 Vollerbe durch Einheirat.
Johann Hermann Grothaus *1643 Vollerbe.
Hermann Grothaus *1679 Vollerbe.
Johann Georg Grothaus *1710 Vollerbe.

Neue Abstammungslinie.
Johann Caspar Heinrich Grothaus geb. Avermann *1727 Vollerbe durch Einheirat.

Neue Abstammungslinie.
Caspar Heinrich Grothaus geb. Kreutzmann *1750 Vollerbe durch Einheirat.

Johann Christian Ludwig Grothaus *1754 Vollerbe. (Vater: Johann Georg Grothaus *1710).
Johann Heinrich Grothaus *1781 Vollerbe.

Neue Abstammungslinie.
Johann Caspar Heinrich Grothaus geb. Menkhaus *1784 Vollerbe durch Einheirat.
Johann Heinrich Gottlieb Grothaus
*1824 Vollerbe.
Johann Rudolph Grothaus *1860 Vollerbe.
Franz Rudolph Grothaus *1904 Vollerbe.
Ludwig Gerhard Grothaus *1948 Vollerbe.
AH
HagemeyerJohann Hagemeyer Markkötter in Kloster Oesede - eigenbehörig dem Landesherrn. Kirchspiel Oesede, katholisch.
Gerhard Hagemeyer *1595 Markkötter.
Jacob Steinbecke *1620 Markkötter durch Einheirat.
Georg Hagemeyer *1653 Markkötter.
Johann Conrad Uthoff *1690 Markkötter durch Einheirat.
Johann Heinrich Hagemeyer *1729 Markkötter.
Johann Heinrich Hagemeyer *1775 Markkötter.
Johann Friedrich Greive Markkötter durch Einheirat.
Georg Friedrich Hagemeyer *1839 Markkötter.
Hermann Heinrich Hagemeyer *1874 Markkötter.
Franz Konrad Hagemeyer *1901 Markkötter.
Mathias Heinrich Hagemeyer *1949 Markkötter.
AH
HollenbergChristoph Hollenberg *1625 oo 1653 Anna Schröder *1623. Mit dieser Ehe gelangt ein Hollenberg auf den Markkotten Schröder; seit dieser Zeit heisst der Markkotten Hollenberg.
Markkötter im Dorf Hagen - frei, dienstpflichtig dem Landesherrn ursprünglich ev. luth. später: Kirchspiel Hagen, katholisch.
Caspar Hollenberg *1654 Markkötter.

Neue Abstammungslinie.
Gerhard Caspar Hollenberg geb. Sprengelmeyer *1687 Markkötter durch Einheirat.
Johann Christoph Hollenberg geb. Dreyer *1738 Markkötter durch Einheirat.
Johann Dietrich Wilhelm Hollenberg geb. Sandkämper *1767 Markkötter durch Einheirat.
Georg Heinrich Hollenberg geb. Hehemann *1795 Markkötter durch Einheirat.
Friedrich Hermann Hollenberg *1836 Markkötter.
AH
Hülsmann

(Huelsmann)
Johann Hülsmann *1540 Erbkötter in Mentrup - Kirchengut, jedoch frei und zur Hode des Klosters Iburg gehörend, Dienstpflichtig dem Landesherrn. Kirchspiel Hagen, katholisch.
Georg Hülsmann *1565 Erbkötter.
Johann Hülsmann *1595 Erbkötter.

Neue Abstammungslinie.
Hermann Hülsmann geb. Töniges *1635 Erbkötter Hülsmann durch Erbschaft von seinem Onkel als Neffe.
Georg Heinrich Hülsmann *1667 Erbkötter.
Johann Eberhard Hülsmann geb. Pohlmann *1690 Erbkötter durch Einheirat.
Johann Wilhelm Hülsmann *1727 Erbkötter.
Johann Heinrich Hülsmann *1764 Erbkötter.
Eberhard Heinrich Hülsmann *1783 Erbkötter.
Johann Heinrich Hülsmann *1811 Erbkötter.
Eberhard Heinrich Hülsmann *1893 Erbkötter.
AH
Hüsing

(Huesing)
Das Ehepaar Hüsing verstarb (+1600) ohne Hinterlassung leiblicher Erben.
Somit vergab der Gutsherr das Vollerbe Hüsing an:
Caspar Kreftsiek *1575 neuer Vollerbe Hüsing. Er hat das Vollerbe zum Preise von 2oo Thalern gedungen.
Hüsing Vollerbe in Kloster Oesede - eigenbehörig dem Bischof als Landesherrn.
Kirchspiel Oesede, katholisch.
Nikolaus Kreftsiek *1617 Vollerbe Hüsing.
Georg Hüsing *1660 Vollerbe.
Friedrich Heinrich Hüsing *1705 +1731 Vollerbe, keine Kinder.

Neue Abstammungslinie.
Johann Joseph Hüsing geb. Ostermann *1707 neuer Vollerbe Hüsing. Er hat das Vollerbe Hüsing für 630 Thaler gekauft.
Johann Caspar Hüsing *1737 Vollerbe.
Franz Heinrich Wilhelm Hüsing *1774 Vollerbe.
AH
JohannsmannMichael Johannsmann *1520 Halberbe in Hickingen - eigenbehörig dem Bischof als Landesherrn. Kirchspiel St. Johann, katholisch.
Georg N. N. Halberbe Johannsmann durch Einheirat.

Vorstehendes Geschlecht wurde um l628 im 3o.-jährigen Krieg völlig ausgelöscht, darum vorläufige Besetzung mit einem Interims-Bauern, und zwar Georg Voss *1600.

Neue Abstammungslinie.
1636 wird der Hof mit einem festen Bauern besetzt, mit Adolf Appelbaum * +1678 Halberbe / Neocolonus.
Johann Johannsmann *1637 Halberbe.
Johann Johannsmann *1666 Halberbe.
Johann Caspar Johannsmann *1694 Halberbe.
Johann Joseph Johannsmann *1738 Halberbe.
Joseph Heinrich Johannsmann *1781 Halberbe.
Hermann Heinrich Johannsmann *1824 Halberbe.

Neue Abstammungslinie.
Anna Maria Theresia Ellebrecht *1892 erbt den Hof Johannsmann als Enkelin der Maria Elisabeth Johannsmann geb. Möller, weil der eigentliche Anerbe Johann Friedrich Johannsmann ledig ohne leibliche Nachkommen verstirbt.
Clemens Schowwe *1913 Halberbe.
AH
KlusmannJohann Klusmann *1580 Markkötter in Beckerode - frei, dienstpflichtig dem Landesherrn. Kirchspiel Hagen, katholisch.
Hermann Klusmann geb. Oberholthaus *1603 Markkötter durch Einheirat.
Arnold Wilhelm Klusmann geb. Meyer zu Gellenbeck *1636 Markkötter durch Einheirat.
Albert Klusmann geb. Schönebeck *1700 Interimsmarkkötter durch Einheirat.

Neue Abstammungslinie.
Johann Eberhard Klusmann geb. Rottmann *1706 neuer Markkötter.
Johann Christoph Klusmann *1744 Markkötter.
August Franz Klusmann *1772 zunächst Markkötter, später Heuerling.
KorteJohann Hermann Andreas Korte *1785 Ibbenbüren +Sudenfeld.
Johann Andreas ist Stammvater der Sippe Korte in Hagen und stammte aus Ibbenbüren. Kirchspiel Hagen, katholisch.
AH
KreftsiekJacob Kreftsiek *1585 Erbkötter in Kloster Oesede - eigenbehörig dem Kloster Oesede. Kirchspiel Oesede katholisch.
Gerhard Kreftsiek *1627 Erbkötter.
Boldewin Kreftsiek *1658 Erbkötter.
Johann Conrad Hermann Kreftsiek *1690 Erbkötter.
Gerhard Georg Kreftsiek *1736 Erbkötter.
Johann Bernhard Schowe *1742 Erbkötter Kreftsiek durch Einheirat.
Johann Friedrich Ludwig Kreftsiek *1782 Erbkötter.
Johann Friedrich Ludwig Kreftsiek *1820 Erbkötter.
Heinrich Kreftsiek *1849 Erbkötter.
AH
KreimerHeinrich Kreimer Markkötter im Dorf Hagen - frei - dienstpflichtig dem Landesherrn. Kirchspiel Hagen, katholisch.
Johann Kreimer *1560 Markkötter & Untervogt.
Johann Kreimer geb. Bulthaup *1595 Markkötter durch Einheirat.
N. N. Kreimer Markkötter.
Johann Kreimer *1665 Markkötter.

Neue Abstammungslinie.
Johann Bernhard Kreimer geb. Möller 1670 Markkötter durch Einheirat.
Christoph Kreimer *1710 Markkötter.
Friedrich Wilhelm Kreimer geb. Koke *1727 Markkötter durch Einheirat.
Johann Gerhard Rudolph Kreimer *1775 Markkötter.
Christoph Joseph Kreimer *1819 Markkötter.
Hermann Heinrich Kreimer *1853 Markkötter.
AH
KruseJohann Kruse *1560 Vollerbe in Hickingen - frei Kirchspiel St. Johann katholisch.
Johann N. N. *1595 Vollerbe Kruse durch Einheirat.
Dietrich Kruse *1625 Vollerbe.
Johann Gerhard Kruse *1669 Vollerbe.
Hermann Heinrich Kruse *1712 Vollerbe.
Johann Friedrich Kruse *1748 Vollerbe.
Johann Friedrich Arling *1767 Vollerbe Kruse durch Einheirat.
Johann Adolph Kruse *1800 Vollerbe.
Philipp August Kruse *1854 Vollerbe.
AH
Lehmsträter

(Lehmstraeter)
Joseph Lehmsträter *1600 Markkötter in Dröper - eigenbehörig dem Kloster Oesede Kirchspiel Oesede, katholisch.
Der Markkotten Lehmsträter führte diesen Namen bis etwa Mitte des 18. Jahrhunderts, anschliessend hiess er nur noch Streuter.
Peter Lehmsträter *1635 Markkötter.
Gerhard Lehmsträter *1664 Markkötter.
Joseph Heinrich Lehmsträter *1710 Markkötter.
Johann Ernst Lehmsträter *1744 Markkötter.
Georg Heinrich Lehmsträter *1780 Markkötter.
AH
LunteJohann Lunte *1600 Markkötter in Dröper - eigenbehörig dem Gut Brinke, ab l696 dem Kloster Oesede. Kirchspiel Oesede katholisch.
Heinrich Wilhelm Lunte *1630 Markkötter.
Gerhard Rudolph Vogelsang *1659 Markkötter Lunte durch Einheirat.
Johann Georg Heinrich Lunte *1692 Markkötter.
Johann Heinrich Lunte *1734 Markkötter.
Georg Heinrich Lunte *1762 Markkötter.
AH
Lührmann

(Luehrmann)
Heinrich Lührmann geb. von der Hake um *1580 Vollerbe in Ohrbeck - eigenbehörig dem Gut von Stael, Sutthausen zunächst Kirchspiel St. Katharinen, ev. luth. seit l733 Kirchspiel Hagen, katholisch.
Christoph Lührmann *1609 Vollerbe.
Georg Lührmann *1638 Vollerbe.
Hermann Lührmann geb. Johannsmann * Vollerbe Lührmann durch Einheirat.
Johann Dietrich Lührmann geb. Gildehaus *1697 Vollerbe Lührmann durch Einheirat.
Gerhard Hermann Lührmann *1733 Vollerbe.
Johann Heinrich Lührmann *1776 Vollerbe.
Johann Heinrich Lührmann *1820 Vollerbe.
Johann Heinrich Lührmann *1847 Vollerbe.
Johann Heinrich Lührmann *1885 Vollerbe.
Alfons August Lührmann *1926 Vollerbe.
AH
Lüxmann

(Luexmann)
Bernhard Lüxmann *1520 Halberbe in Altenhagen - eigenbehörig dem Gut Wulften, Sutthausen. Kirchspiel Hagen, katholisch.
Jacob Lüxmann *1550 Halberbe.
Bernhard Lüxmann *1582 Halberbe.
Georg Lüxmann *1609 Halberbe.
Caspar Lüxmann geb. Baumann *1647 Halberbe durch Einheirat.
Johann Christoph Lüxmann *1682 Halberbe.

Neue Abstammungslinie.
Hermann Heinrich Lüxmann geb. Plogmann *1681 Halberbe durch Einheirat.

Johann Hermann Lüxmann *1710 Halberbe (Vater: Johann Christoph Lüxmann *1682).
Johann Hermann Heinrich Lüxmann *1744 Halberbe.
Ernst Heinrich Lüxmann *1786 Halberbe.
Johann Heinrich Lüxmann *1810 Halberbe.
Johann Heinrich Lüxmann *1850 Halberbe.
Franz Joseph Lüxmann *1881 Halberbe.
August Lüxmann *1921 Halberbe.
AH
MarkmeyerJohann Markmeyer geb. Tiemann *1590 Markkötter in Natrup - frei - dienstpflichtig dem Landesherrn zunächst evangelisch-lutherisch, später katholisch. Kirchspiel Hagen katholisch.
Eberhard Markmeyer geb. Wellmann *1646 Markkötter durch Einheirat.
Christoph Nicolaus Markmeyer *1691 Markkötter.
Johann Wilhelm Markmeyer *1721 Markkötter.
Gerhard Wilhelm Markmeyer *1767 Markkötter.

Neue Abstammungslinie.
Joseph Heinrich Markmeyer geb. Wellmann *1765 Markkötter durch Einheirat.

Friedrich Wilhelm Markmeyer *1791 Markkötter (Vater: Gerhard Wilhelm Markmeyer *1767).
Johann Heinrich Wilhelm Markmeyer *1831 Markkötter.
AH
MassmannCaspar Massman um *1550 Markkötter in Voxtrup - frei, jedoch verpflichtet zu Briefträgerdiensten. Kirchspiel St. Johann, katholisch.
Johann Massmann *1585 Markkötter.
Rudolph Massmann *1616 Markkötter.
Nicolaus Massmann geb. Himmermann *1638 Markkötter Massmann durch Einheirat.

Neue Abstammungslinie.
Johann Massmann geb. Diekmann +1744 neuer Markkötter.
Johann Friedrich Massmann *1706 Markkötter.
Johann Friedrich Massmann *1739 Markkötter.

Neue Abstammungslinie.
Hermann Heinrich Massmann geb. Warnsmann *1727 neuer Markkötter Massmann durch Einheirat.
Johann Hermann Massmann geb. Plogmann *1744 Markkötter Massmann durch Einheirat.
Johann Hermann Massmann *1766 Markkötter.
Johann Hermann Massmann *1798 Markkötter.
Johann Heinrich Massmann *1854 Markkötter.
AH
MentrupSeverin Schröer *1600 neuer Vollerbe Mentrup.
Vollerbe zu Mentrup - eigenbehörig dem Landesherrn. Kirchspiel Hagen katholisch
Vor 1630 sind die Bewohner des Hofes durch Krieg und Pest umgekommen.
Die Hofgebäude branten 1634 nieder. Mit dem Neubau wurde sofort begonnen. Der neue Bauer Mentrup wurde Severin Schröer.
Peter Tiemann *1624 Vollerbe Mentrup durch Einheirat.
Johann Conrad Mentrup *1662 Vollerbe.
Joseph Hermann Mentrup *1699 Vollerbe.
Gerhard Wilhelm Mentrup Meyerhenke *1710 Vollerbe Mentrup durch Einheirat.
Johann Gerhard Mentru geb. Sprengelmeyer *1717 Vollerbe Mentrup durch Einheirat.
Johann Christoph Mentrup *1737 Vollerbe.
Johann Christoph Mentrup *1774 Vollerbe.
Johann Hermann Heinrich Mentrup *1811 Vollerbe.
AH
MetzgerFranz Joseph Metzger *1738 diese Sippe stammt aus Erbeck im Elsass. Kirchspiel Hagen, katholisch.AH
Meyer zu GellenbeckEberhard Meyer zu Gellenbeck *1530 Vollerbe zu Gellenbeck - eigenbehörig dem Kloster Gravenhorst Kirchspiel Hagen, katholisch.
Johann Meyer zu Gellenbeck *1555 Vollerbe.
Johann Meyer zu Gellenbeck *1580 Vollerbe.
Johann Meyer zu Gellenbeck *1605 Vollerbe.
Johann Christoph Meyer zu Gellenbeck *1653 Vollerbe.
Johann Dietrich Meyer zu Gellenbeck *1680 Vollerbe.
Johann Friedrich Meyer zu Gellenbeck *1738 Vollerbe.
Johann Heinrich Meyer zu Gellenbeck *1760 Vollerbe.

Neue Abstammungslinie.
Johann Caspar Meyer zu Gellenbeck geb. Oberholthaus *1779 Vollerbe durch Einheirat.

Bernhard Georg Anton Meyer zu Gellenbeck *1802 Vollerbe (Vater: Johann Heinrich Meyer zu Gellenbeck *1760).
Johann Heinrich Meyer zu Gellenbeck *1837 Vollerbe.
Bernhard Gerhard Heinrich Meyer zu Gellenbeck *1878 Vollerbe.
Joseph Meyer zu Gellenbeck Vollerbe.
Heinrich Meyer zu Gellenbeck Vollerbe.
AH
Meyer zu NahneN. N. Meyer zu Nahne *um 1555 Vollerbe in Nahne - Bis etwa 1740 auch genannt Niemeyer, eigenbehörig dem Kapitel St. Johann. Kirchspiel St. Johann, katholisch.
Johann Gerhard Meyer zu Nahne *1595 Vollerbe.
Johann Meyer zu Nahne Geb. Hagenberg *1620 Vollerbe durch Einheirat.
Heinrich Meyer zu Nahne geb. N. N. Vollerbe durch Einheirat.
Joseph Meyer zu Nahne geb. Dierker *1657 Vollerbe durch Einheirat.

Neue Abstammungslinie.
Johann Heinrich Meyer zu Nahne geb. Näunker *1673 Vollerbe durch Einheirat.
Hermann Heinrich Meyer zu Nahne *1723 Vollerbe.
Friedrich Joseph Meyer zu Nahne *1751 Vollerbe.
Johann Caspar Meyer zu Nahne geb. Ostendarp *1780 Vollerbe durch Einheirat.
Conrad David Meyer zu Nahne *1825 Vollerbe.
Hubert Meyer zu Nahne geb. Heitmeyer Vollerbe durch Einheirat.
Um die Jahrhundertwende wird der Hof Meyer zu Nahne verkauft. Inzwischen ist er weitestgehend zerstückelt. Nur die Hofanlage ist noch im Besitz der Familie Horstmann.
AH
Meyer zu OesedeN. N. Meyer zu Oesede Vollerbe zu Oesede - eigenbehörig dem Domkapitel zu Osnabrück (Dompropst). Kirchspiel Oesede katholisch.
Hermann Niederholthaus *1595 Vollerbe Meyer zu Oesede durch Einheirat.
Caspar Meyer zu Oesede *1627 Vollerbe.
Georg Meyer zu Oesede *1658 Vollerbe.
Nikolaus Boldewin Meyer zu Oesede *1698 Vollerbe.
Joseph Heinrich Potthoff *1699 Vollerbe Meyer zu Oesede durch Einheirat.
Johann Adolph Wibbelsmann *1708 Vollerbe Meyer zu Oesede durch Einheirat.
Caspar Heinrich Meyer zu Oesede *1730 Vollerbe.
Joseph Rudolph Meyer zu Oesede *1774 Vollerbe.
Heinrich Philipp Meyer zu Oesede *1812 Vollerbe.
AH
NiederholthausWilhelm Niederholthaus Vollerbe in Holzhausen - eigenbehörig von Stael, Sutthausen. Kirchspiel St. Johann, katholisch.
Jacob Niederholthaus *1588 Vollerbe.
Wilhelm Niederholthaus *1632 Vollerbe.
Bernhard Benedict Niederholthaus *1662 Vollerbe.
Johann Christian Niederholthaus *1701 Vollerbe.
Johann Peter Niederholthaus *1728 Vollerbe.
Johann Heinrich Niederholthaus *1783 Vollerbe.
Johann Friedrich Adolf Niederholthaus *1810 Vollerbe.
Conrad Wilhelm Niederholthaus *1853 Vollerbe.
Gerhard Josef Niederholthaus *1892 Vollerbe.
Johannes Aloys Niederholthaus *1935 Vollerbe.
Ludger Johannes Niederholthaus *1974 Vollerbe.
AH
NolteJoseph Nolte +1651 Mitglieder dieser Sippe entstammen zumeist der Pächterfamilie Muddenkamp in Sutthausen. Kirchspiel Hagen.AH
Nostheide/
Niedernostheide
Heinrich Nostheide *1515 Markkötter in der Grossen Heide - eigenbehörig dem Gute von Stael, Sutthausen, zeitweise genannt Albers. Kirchspiel Hagen, katholisch.AH
Nostheide/
Obernostheide
Heinrich Nostheide *1515 Markkötter in der Grossen Heide - eigenbehörig dem Gute von Stael, Sutthausen, zeitweise genannt Albers. Kirchspiel Hagen, katholisch.
Albert Obernostheide geb. Nostheide *1550 Markkötter.
Johann Obernostheide *1573 Markötter.
Nikolaus Obernostheide *1605 Markkötter.
Eberhard Wilhelm Obernostheide *1650 Markkötter.
Eberhard Heinrich Obernostheide *1682 Markkötter.
Johann Christoph Obernostheide *1723 Markkötter.
Gerhard Heinrich Obernostheide *1754 Markkötter.
Franz Heinrich Obernostheide geb. Dierker *1790 Markkötter Obernostheide durch Einheirat.
Johann Christoph Heinrich Obernostheide *1806 Markkötter.
Franz Heinrich Obernostheide *1840 Markkötter.
AH
Nölker

(Noelker)
Hermann Nölker *1645 Vollerbe.
Petri Nölker geb. Suttmöller *1672 Vollerbe Nölker durch Einheirat.
Johann Heinrich Nölker *1717 Vollerbe.
Johan Friedrich David Nölker *1756 Vollerbe.

Neue Abstammungslinie.
Matthias Conrad Nölker geb. Brunsmann *1800 Vollerbe durch Einheirat.
Konrad David Nölker *1852 Vollerbe.
OberholthausJohann Oberholthaus um *1485 Vollerbe in Holzhausen - eigenbehörig dem Gut Wulften. Kirchspiel St. Johann, katholisch.
Johann Oberholthaus *1520 Vollerbe.
Herman Oberholthaus geb. König *1560 Vollerbe Oberholthaus durch Einheirat.
Jodocus Joseph Oberholthaus *1595 Vollerbe.
Joseph Christoph Oberholthaus *1634 Vollerbe.
Hermann Rudolph Oberholthaus *1661 Vollerbe.
Johann Dietrich Oberholthaus *1701 Vollerbe.

Neue Abstammungslinie.
Johann Matthias Oberholthaus geb. Ebker *1715 Vollerbe Oberholthaus durch Einheirat.

Neue Abstammungslinie.
Johann David Oberholthaus geb. Oberniehaus *1732 Vollerbe Oberholthaus durch Einheirat (3. Mann).
Hermann Heinrich Oberholthaus *1763 Vollerbe.
Johann Friedrich Oberholthaus *1805 Vollerbe.
Johann Heinrich Conrad Oberholthaus *1846 Vollerbe.
Ferdinand Wilhelm Oberholthaus *1889 Vollerbe. Ferdinand Wilhelm Oberholthaus verschuldet den Hof in dem Masse, dass er ihn in den 50-er Jahren an die Georgs-Marien-Hütte verkaufen muss.
AH
PlantholtHermann Plantholt *1525 Halberbe in Natrup - eigenbehörig dem Grafen von Tecklenburg Kirchspiel Hagen, katholisch.
Bernhard Plantholt *1560 Halberbe.
Johann Plantholt *1595 Halberbe.
Arnold Plantholt *1626 Halberbe.

Neue Abstammungslinie.
Caspar Plantholt geb. N. N. Halberbe durch Einheirat.

Nicolaus Plantholt *1647 Halberbe. (Vater: Arnold Plantholt *1626).
Nicolaus Plantholt *1675 Halberbe.
Johann Hermann Plantholt geb. Sudenfeld *1687 Halberbe durch Einheirat.
Christoph Plantholt *1740 Halberbe.
Johann Friedrich Plantholt *1790 Halberbe.
Johann Heinrich Plantholt *1836 Halberbe.
August Joseph Plantholt geb. Schulte to Bühne *1900 Halberbe durch Einheirat.
Herbert Plantholt *1930 Halberbe.
Martin Reinhold Werner Plantholt *1963 Halberbe.
AH
PlogmannHeinrich Plogmann *1430 Halberbe in Mentrup - eigenbehörig dem Domkapitel zu Osnabrück. Kirchspiel Hagen, katholisch.
Johann Plogmann *1640 Halberbe.
N. N. Plogmann *1500 Halberbe.
Jacob Plogmann *1540 Halberbe.
Johann Plogmann *1575 Halberbe.
Heinrich Plogmann *1600 Halberbe.
Johann Plogmann *1637 Halberbe.
Gerhard Plogmann *1664 Halberbe.
Johann Caspar Plogmann geb. Winter *1688 Halberbe durch Einheirat.
Conrad Eberhard Plogmann *1721 Halberbe.

Neue Abstammungslinie.
Georg Dietrich Plogmann geb. Wortmann *1740 Halberbe durch Einheirat.
Georg Wilhelm Plogmann *1758 Halberbe (Vater: Conrad Eberhard Plogmann *1721).
Franz Heinrich Plogmann *1807 Halberbe.
AH
RethmannMargaretha Rethmann um *1500 Halberbe in Gellenbeck - eigenbehörig dem Domkapitel zu Osnabrück. Kirchspiel Hagen katholisch. Ehemann:
Heinrich Rethmann geb. Winter *1500 Halberbe Rethmann durch Einheirat.
Heinrich Rethmann *1570 Halberbe.
Caspar Rethmann *1600 Halberbe.
Johann Rethmann *1644 Halberbe.
Johann Rethmann geb. Winter um *1650 Halberbe Rethmann durch Einheirat.
Hermann Rudolph Rethmann geb. Berelsmann *1661 Halberbe Rethmann durch Einheirat.
Johann Wilhelm Rethmann *1696 Halberbe. Aus Gründen, die noch nicht genau bekannt sind, konnte keines der Kinder von Johann Wilhelm Rethmann später den Hof übernehmen, vermutlich wegen der nicht standesgerechten Ehen. Neuer Halberbe Rethmann wurde später Johann Christoph Krützmann.

Neue Abstammungslinie.
Johann Christoph Rethmann geb. Krützmann *1725 neuer Halberbe Rethmann.
Clemens Adolph Rethmann geb. Drop *1776 Halberbe Rethmann durch Einheirat.
Caspar Joseph Rethmann *1815 Halberbe.
Johannes Heinrich Rethmann geb. Brockmeyer *1810 Halberbe Rethmann durch Einheirat.
Johann Heinrich Caspar Rethmann *1851 Halberbe.
Da ein Sohn von Johann David Tiesmeyer Erbe des Hofes wird, und die Kinder von Johann Heinrich Caspar Rethmann abgefunden werden, heisst seit dieser Zeit die Rethmann-Stätte Tiesmeyer.
AH
RethschulteN. N. Rethschulte *1741 Diese Sippe entstammt dem Kirchspiel Dissen. Der erste nach Hagen gekommene Proband war ev. luth. Glaubens. Kirchspiel Hagen.
RietbrockJohann Georg Rietbrock *1675 Diese Sippe stammt aus der Bauerschaft Schollbruch, Kirchspiel Lengerich. Kirchspiel Hagen.AH
RuthemeyerCaspar Ruthemeyer geb. Altetiemann *1550 Markkötter Ruthemeyer durch Einheirat in Gellenbeck - frei, aber dienstpflichtig dem Landesherrn. Kirchspiel Hagen, katholisch.
Hermann Ruthemeyer geb. Rottmann *1592 Markkötter Ruthemeyer durch Einheirat.

Neue Abstammungslinie.
Johann Ruthemeyer geb. Beckmann *1630 neuer Markkötter Ruthemeyer durch Einheirat.
Georg Heinrich Ruthemeyer geb. Palgemeyer *1670 Markkötter Ruthemeyer durch Einheirat.
Johann Christoph Ruthemeyer *1695 Markkötter.
Caspar Heinrich Ruthemeyer *1727 Markkötter.
Johann Heinrich Ruthemeyer *1748 Markkötter.

Neue Abstammungslinie.
Peter Georg Ruthemeyer geb. Niedernostheide *1752 neuer Markkötter Ruthemeyer durch Einheirat.
Anton Friedrich Ruthemeyer *1785 Markkötter.
Johann Peter Ruthemeyer *1810 Markkötter.
Hermann Heinrich Ruthemeyer *1853 Markkötter.
AH
Räuber

(Raeuber)
Georg Räuber *1525 Markkötter auf der Grossen Heide - frei, aber dienstpflichtig dem Landesherrn Kirchspiel Hagen, katholisch.
Peter Räuber *1555 Markkötter.
Michael Räuber *1585 Markkötter.
Hermann Räuber *1615 Markkötter.
Hermann Räuber *1650 Markkötter.

Neue Abstammungslinie.
Johann Räuber geb. Buller *1665 Markkötter durch Einheirat.

Johann Hermann Räuber *1676 Markkötter (Vater: Hermann Räuber *1650).
Caspar Heinrich Räuber *1710 Markkötter.

Johann Hermann Räuber *1721 neuer Markkötter (Halbruder von Caspar Heinrich).
Conrad Heinrich Räuber *1756 Markkötter.
Anton Heinrich Wilhelm Räuber *1794 Markkötter.
Anton Wilhelm Räuber *1823 Markkötter.
AH
Schowe
Schowwe
Anna Schowe um *1600 Halberbe, Harderberg - eigenbehörig dem Domkapitel zu Osnabrück. Kirchspiel St. Johann, katholisch.Ehemann:
Ameling Schowe geb. Gartmann *1595 Halberbe Schowe durch Einheirat.
Georg Schowe *1642 Halberbe.
Eberhard Boldewin Schowe *1675 Halberbe.
Johann Heinrich Schowe *1705 Halberbe.
Johann Friedrich Schowe *1751 Halberbe.
Da die Ehe des Bauern Johann Friedrich Schowe und Anna Maria Meyer zu Farwig - kinderlos bleibt, erfolgt eine Vererbung an den Enkel seiner Schwester die auf Hof Suttmeyer in Kloster Oesede geheiratet hatte.

Neue Abstammungslinie.
Adolf Heinrich Schowe *1836 Halberbe durch Vererbung.
Franz Heinrich Schowe *1876 Halberbe.
AH
Schröder

(Schroeder)
Johann Schröder *1540 Markkötter im Dorf Hagen - frei, dienstpflichtig dem Landesherrn. Kirchspiel Hagen, katholisch.
Heinrich Schröder *1575 Markkötter.
Gerhard Schröder *1605 Markkötter.
Anna Schröder *1623 oo 1653 Christoph Hollenberg *1625. Mit dieser Ehe gelangt ein Hollenberg auf den Markkotten Schröder; seit dieser Zeit heisst der Markkotten Hollenberg.
AH
SchumpeCaspar Schumpe um *1538 Halberbe in Malbergen - eigenbehörig dem Domkapitel zu Osnabrück. Kirchspiel St. Johann, katholisch.
Caspar Schumpe um *1568 Halberbe.
Gerhard Schumpe *1598 Halberbe.
Johann Schumpe *1640 Halberbe.
Georg Schumpe *1674 Halberbe.

Neue Abstammungslinie.
Daniel Schumpe geb. Meyer zu Natrup *1677 neuer Halberbe durch Einheirat.
Johann Daniel Schumpe *1719 Halberbe.

Neue Abstammungslinie.
Johann Georg Schumpe geb. Törner *1713 neuer Halberbe Schumpe durch Einheirat.
Johann Mathias Schumpe *1761 Halberbe.
Johann Friedrich Schumpe geb. Meyer zu Oesede *1799 Halberbe durch Einheirat.
Johann Heinrich Schumpe *1840 Halberbe.
Philiipp August Schumpe *1874 Halberbe.
Hermann Alexander „Alex“ Schumpe *1913 Halberbe. Alexander Schumpe verkauft l939 seinen Hof an die Gemeinde Georgsmarienhütte und erwirbt dafür das Gut Grünhagen bei Lüneburg.
AH
SprinkwegJohann Sprinkweg geb. Berelsmann Halberbe durch Einheirat in Kloster Oesede - eigenbehörig dem Kloster Oesede Kirchspiel Oesede, katholisch.
Johann Sprinkweg *1653 Halberbe.

Neue Abstammungslinie.
Georg Sprinkweg geb. Klekamp *1649 Halberbe durch Einheirat.
Georg Sprinkweg *1682 Halberbe.

Neue Abstammungslinie.
Peter Georg Sprinkweg geb. Leimbrink *1693 Halberbe durch Einheirat.
Johann Heinrich Sprinkweg geb. Möller *1723 Halberbe durch Einheirat.

Neue Abstammungslinie.
Baltasar Heinrich Sprinkweg geb. Berner Halberbe durch Einheirat.
AH
StertenbrinkWineke Stertenbrink *1465 Vollerbe in Sutthausen - eigenbehörig an v. Korff zu Sutthausen. Kirchspiel St. Johann, katholisch.
N. N. Stertenbrink *1500 Vollerbe.
Jacob Stertenbrink *1540 Vollerbe.
Hildebrand Stertenbrink *1578 Vollerbe.

Neue Abstammungslinie.
Caspar Stertenbrink geb. Lindlage 1598 Vollerbe Stertenbrink (vom Stiefvater).
Rudolph Stertenbrink geb. Hüggelmeyer * 1646 Vollerbe durch Einheirat.
Johann Christoph Stertenbrink *1685 Vollerbe.
Eberhard Christian Stertenbrink geb. Oberholthaus * 1685 Vollerbe Stertenbrink durch Einheirat.
Johann Christoffer Stertenbrink *1718 Vollerbe.

Neue Abstammungslinie (keine Vollerben).
Johann Caspar Heinrich Stertenbrink geb. Braunsmann *1730 Vollerbe durch Einheirat.

Johann Christoph Stertenbrink *1757 Vollerbe (Vater: Johann Christoffer Stertenbrink *1718).
Eberhard Heinrich Stertenbrink geb. Meyer zu Farwig *1784 Vollerbe durch Einheirat.
Georg Johann Josef Stertenbrink *1816 Vollerbe.

Neue Abstammungslinie (keine Vollerben).
Johann Mathias Stertenbrink geb. Niederholthaus *1826 Vollerbe durch Einheirat.

Johann Wilhelm Josef Stertenbrink *1851 Vollerbe (Vater: Georg Johann Josef Stertenbrink *1816).
Heinrich Werner Franz Stertenbrink *1889 Vollerbe.
AH
StrickmannGeorg Strickmann *1555 Vollerbe in Voxtrup - eigenbehörig dem Domkapitel zu Osnabrück. Kirchspiel St. Johann, katholisch.
Georg Strickmann *1597 Vollerbe.
Gerhard Strickmann *1643 Vollerbe.
Johann Heinrich Strickmann *1688 Vollerbe.
Johann Joseph Strickmann *1722 Vollerbe.

Neue Abstammungslinie.
Johann Dietrich Strickmann geb. Gretzmann *1739 Vollerbe durch Einheirat.

Georg Heinrich Erich Strickmann *1777 Vollerbe (Vater: Johann Joseph Strickmann *1722).
Johann Friedrich Strickmann geb. Arling *1810 Vollerbe durch Einheirat.
Johann Conrad Joseph Strickmann *1848 Vollerbe.
Maria Johannes Heinrich Strickmann *1885 Vollerbe.
AH
SuttmeyerNikolaus Suttmeyer *1585 Vollerbe in Kloster Oesede - eigenbehörig dem Kloster Oesede. Kirchspiel Oesede, katholisch.
Hermann Sutmeyer geb. Lindlage *1640 Vollerbe Suttmeyer durch Einheirat.
Georg Suttmeyer *1689 Vollerbe.
Johann Eberhard Suttmeyer *1730 Vollerbe.
Georg Heinrich Suttmeyer *1758 Vollerbe.
Matthias Christian Suttmeyer *1809 Vollerbe.
AH
TecklenburgAlbert Tecklenburg *1580
Das Geschlecht ist nicht ursprünglich hagischen Ursprungs. Vielmehr ist anzunehmen, dass sie die Nachfahren eines illegtimen Sprosses der Grafen von Tecklenburg sind. In Hagen haben sie durch Bekleidung des Küster- und Schulmeisteramtes sowie durch Erwerb von Markkotten im Dorf Hagen vielfach Fuss gefasst. Kirchspiel Hagen katholisch.
AH
TiemannBernhard Tiemann *1515 Halberbe in Natrup - eigenbehörig dem Domkapitel zu Osnabrück. Kirchspiel Hagen, katholisch.
Heinrich Tiemann *1545 Halberbe.
Hermann Tiemann *1570 Halberbe.
Answerus Tiemann *1607 Halberbe.
Eberhard Tiemann *1635 Halberbe.
Johann Eberhard Tiemann *1665 Halberbe.
Johann Albert Tiemann *1702 Halberbe.

Neue Abstammungslinie.
Johann Adolph Tiemann geb. Witte *1731 Halberbe durch Einheirat.

Gottfried Heinrich Tiemann *1750 Halberbe. (Vater: Johann Albert Tiemann *1702).
Johann Wilhelm Tiemann *1784 Halberbe.
Johann Christoph Tiemann *1829 Halberbe.
Bernhard Tiemann geb. Witte *1860 Halberbe durch Einheirat. Mit dieser Heirat werden die benachbarten Höfe Witte und Tiemann vereinigt.
AH
UnnewehrN. N. Unnewehr * um 1650. Die Herkunft dieser katholischen Sippe ist noch unbekannt. Kirchspiele Hagen, Oesede, St. Johann.AH
VeringVering N. N. Erbpächter des Klosters Oesede ab 1613 in Kloster Oesede. Kirchspiel Oesede, katholisch.AH
VinckeN. N. Vincke um *1610
Diese Sippe ist aus Borgloh zugewandert. Kirchspiel Oesede, katholisch.
AH
VockeMatthias Vocke *1530 Halberbe in Oesede - eigenbehörig dem Domkapitel zu Osnabrück (Dompropst). Kirchspiel Oesede katholisch.
Georg Vocke *1563 Halberbe.
Georg Vocke *1600 Halberbe.
Johann Vocke geb. Börger *1625 Halberbe Vocke durch Einheirat. Da offenbar die Töchter von Johann Vocke geb. Börger und Margaretha Vocke keines das Erbe Vocke antreten konnte, übergibt die Gutsherrschaft das Anwesen an:

Neue Abstammungslinie.
Joseph Vocke geb. Spiegelburg *1672 neuer Halberbe Vocke.
Eberhard Heinrich Vocke geb. Meyer zu Oesede *1683 Halberbe Vocke durch Einheirat.
Joseph Heinrich Vocke *1707 Halberbe.
Joseph Heinrich Vocke *1758 Halberbe.
Johann Matthias Vocke *1797 Halberbe.
Joseph Vocke *1833 Halberbe.
AH
Vogelsang
aus: Oesede-Dröper
Georg Vogelsang *1600 Halberbe in Dröper - eigenbehörig verschiedenen Stadtgechlechtern in Osnabrück zuletzt von Lodtmann. Kirchspiel Oesede katholisch.
Joseph Vogelsang geb. Batri * +1656 Halberbe Vogelsang durch Einheirat.
Johann Vogelsang geb. Eggemann *1630 Halberbe Vogelsang durch Einheirat.
Heinrich Friedrich Vogelsang * 1668 Halberbe.
Johann Ernst Vogelsang *1703 Halberbe.
Christian Heinrich Vogelsang *1745 Halberbe.
Johann Bernhard Vogelsang geb. Pötter *1688 Halberbe Vogelsang durch Einheirat.
AH
Vogelsang
Vogelsanck
aus: Ostenfelde
Heinrich Vogelsang geb. Röcker *1605 Vollerbe durch Einheirat.
Johan Vogelsang *1652 Vollerbe.
Johan Heinrich Vogelsang *1685 Vollerbe.
Caspar Heinrich Vogelsang *1736 Vollerbe.
Johannes Heinrich Vogelsang *1774 Vollerbe.
Johannes Friedrich Vogelsang *1820 Vollerbe.
Friedrich Wilhelm Vogelsang *1874 Vollerbe.
Bernard Friedrich Vogelsang *1904 Vollerbe.
Friedrich Wilhelm Vogelsang *1941 Vollerbe.
HS
VogtJohann Vogt *1540 Halberbe in Hettlich - eigenbehörig dem Landesherrn Kirchspiel St. Johann, katholisch.
Bernhard Vogt *1580 Halberbe.

Neue Abstammungslinie.
Hermann Vogt geb. Brand *1585 Halberbe durch Einheirat.
Heinrich Vogt *1615 Halberbe.
Joseph Vogt *1655 Halberbe.

Neue Abstammungslinie.
Ernst Vogt geb. Wehinghaus *1668 Halberbe durch Einheirat.

Johann Joseph Vogt *1691 Halberbe (Vater: Joseph Vogt *1655).
Johann Joseph Vogt *1737 Halberbe.

Neue Abstammungslinie.
Johann Eberhard Heinrich Vogt geb. Suttmeyer *1790 Halberbe durch Vererbung.

Neue Abstammungslinie.
Johann Friedrich Vogt geb. Bröcker *1791 Halberbe durch Einheirat.

Maria Gertrud Vogt *1814 Halberbin (Vater: Johann Eberhard Heinrich Vogt geb. Suttmeyer *1790).
Ehemann: Johan Conrad Vogt geb. Brunsmann *1817 Halberbe durch Einheirat.
Johann Matthias Vogt geb. Meyer zu Westrup *1855 Halberbe durch Einheirat.
AH
VosscordConrad Vosscord geb. Voss *1620 neuer Markkötter in Natrup - eigenbehörig dem Grafen von Tecklenburg. Kirchspiel Hagen katholisch.
Dieser Markkotten hiess ursprünglich Borgelt, Voss oder Weitkamp;
er lag lange wüst. Erst Ende des 3o-jährigen Krieges wurde er mit einem neuen Bauern besetzt, und zwar Conrad Voss.
Conrad Martin Vosscord *1656 Markkötter.
Caspar Vosscord *1682 Markkötter.

Neue Abstammungslinie.
Maria Elisabeth Vosscord geb. Voss *1708 erbte den Markkotten Vosscord. Ehemann:
Johann Georg Hülsmann gt. Vosscord *1707 Markkötter Vosscord durch Einheirat. Die Kinder heissen jedoch teilweise noch Hülsmann.
Joseph Heinrich Hülsmann gt. Vosscord *1736 Markkötter auf Vosscords Stätte.
Gerhard Georg Igelbrink *1783 neuer Markkötter auf Vosscords Stätte. Gerhard Georg Igelbrink erwirbt l838 den Markkotten Vosscord, wobei er seinen Namen Igelbrink beibehält.
Der Name Vosscord ist seit dieser Zeit erloschen.
AH
Völler

(Voeller)
Bernhard Völler *1540 Vollerbe zu Mentrup - eigenbehörig dem Grafen von Tecklenburg. Kirchspiel Hagen, katholisch.
Joseph Völler *1587 Vollerbe.
Joseph Völler *1623 Vollerbe.
Joseph Völler *1662 Vollerbe.
Johann Hermann Völler geb. Iborg *1691 Vollerbe Völler durch Einheirat.
Peter Georg Jürgen Völler *1739 Vollerbe.
Johann Friedrich Völler geb. Lagemann *1764 Vollerbe Völler durch Einheirat.
Johann Heinrich Völler *1813 Vollerbe.
Mathias Völler *1860 Vollerbe.
AH
Wellenbrock
aus Mentrup, Hagen a.T.W.
Eberhard Hermann Wellenbrock *1760.
Sippe Wellenbrock sind Nachfahren von Eberhard Hermann Wellenbrock aus Ostenfelde. Kirchspiel Hagen,
AH
WibbelsmannJohann Wibbelsmann *1540 Vollerbe in Beckerode - Eigenbehörigkeitsverhältnisse unklar. Kirchspiel Hagen katholisch.
Conrad Wibbelsmann *1565 Vollerbe.
Gerhard Wibbelsmann *1595 Vollerbe.
Johann Wibbelsmann *1628 Vollerbe.
Johann Heinrich Wibbelsmann geb. Krützmann *1658 Vollerbe Wibbelsmann durch Einheirat.
Johann Christoph Wibbelsmann geb. Meyer to Bergte *1685 Vollerbe Wibbelsmann durch Einheirat.
Johann Gerhard Wibbelsmann geb. Grosse-Wördemann *1711 Vollerbe Wibbelsmann durch Einheirat.
Johann Wilhelm Matthias Wibbelsmann *1728 Vollerbe.
Johann Rudolph Wibbelsmann *1770 Vollerbe.
Johann Theodor Wibbelsmann *1811 Vollerbe.
Johann Heinrich Christoph Wibbelsmann *1851 Vollerbe.
AH
WieheDie Sippe Wiehe sind Nachfahren des Gutsverwalters Johann Adam Wiehe *1680 , dessen Herkunft unbekannt ist. Kirchspiel Hagen.AH
WilxmannGerhard Wilxmann *1470 Vollerbe in Altenhagen - Eigenbehörigkeitsverhältnisse:
1. Gut Wulften, Sutthausen,
2. Gut Osthoff, Harderberg bis l693
3. Präfekt Kruse, Hagen bis l712,
4. Kaufmann Nollmann, Hagen, bis l772
5. Kapitel St. Johann, Osnabrück, bis zur Bauernbefreiung.
Kirchspiel Hagen, katholisch.
Johann Wilxmann *1505 Vollerbe
N. N. Wilxmann * xx Vollerbe
Alexander Wilxmann *1580 Vollerbe.
Johann Krützkamp *1605 Vollerbe durch Einheirat.
Caspar Wibbelsmann *1616 Vollerbe durch Einheirat.
Johan Georg Wilxmann *1656 Vollerbe.
Johann Caspar Wilxmann *1689 Vollerbe
Johann Christoph Lüxmann *1708 neuer Vollerbe Wilxmann.
Johann Heinrich Wilxmann *1755 Vollerbe.
Johann Heinrich Wilxmann *1799 Vollerbe.
Johann Caspar Wilxmann *1826 Vollerbe.
Hermann Heinrich Lührmann *1853 Vollerbe durch Einheirat.
AH
WitteNikolaus Witte *1565 Halberbe in Natrup - eigenbehörig dem Kloster Leeden. Kirchspiel Hagen, katholisch.
Lambert Witte *1595 Halberbe.
Johann Witte *1635 Halberbe.
Gerhard Witte *1667 Halberbe.
Hermann Conrad Witte *1701 Halberbe.
Johann Rudolph Witte *1741 Halberbe.
Johann Gerhard Rudolph Witte *1783 Halberbe.
Christoph Witte *1826 Halberbe.
AH
Wißmann
Wissmann


(Wissmann)
Johann Heinrich Wißmann *1699 Halberbe.
Caspar Heinrich Wißmann *1727 Halberbe.
Matthias Christian Wißmann *1771 Halberbe.
Ferdinand Friedrich Wißmann *1816 Halberbe.
HS
Zurmühlen
(Zurmuehlen)
Johann Heinrich Zurmühlen *1795 die Herkunft dieser katholischen Sippe ist noch unbekannt. Kirchspiel Hagen.AH

↑↑↑

>>> Zum Stammbaum

>>> Wer kann uns weiter helfen?

Von Johann Heinrich Bißmeyer *01.03.1705 in Riemsloh fehlen uns alle Daten von seinen Eltern und Geschwistern. Danke für Ihre Hilfe. Infos bitte an Klemens Miehe.